Dubai Mainland Company Formation

Build Your Empire Quickly, Effortlessly & Affordably

Investors and entrepreneurs from all over the world flock to Dubai to setup companies – and it’s not hard to see why. Setting up a business in Dubai Mainland puts companies in a prime position to trade within local markets, while strengthening their ability to conduct business worldwide. However, registering a company in Mainland Dubai is not easy. You will need to do so through Dubai’s Department of Economic Development (DED) which can be a costly and draining process for busy entrepreneurs and investors. Thankfully, you can save time, money, and energy by partnering with Global Success Consulting. We are passionate about seeing international entrepreneurs and investors thrive on Arabian soil, which is why our Dubai Mainland business setup consultants are here to help. With decades of experience, GSC offers comprehensive company formation solutions to get you up and running in Dubai Mainland in no time. When you work with our experienced consultants, we will help you navigate the intricate territory that comes with forming a company in Mainland Dubai.

Why Mainland Dubai for Company Formation?

The World’s Most Thriving Business Hub

Before discussing the benefits of forming a company in Mainland Dubai, it’s important to first understand the difference between Dubai Mainland and Freezone. While free zone companies are not allowed to conduct business outside the free zone (without the support of a local agent), this
restriction doesn’t apply to companies who have established their base in the Mainland. You can read more about Dubai Freezone companies here. Mainland companies have full permission to operate anywhere and everywhere within the UAE, without limitation.

Tax-Free Business Setup in Dubai

One of the most obvious advantages of setting up a business in Mainland Dubai is freedom from personal or corporate taxes. This is a game-changer for entrepreneurs, business-owners, and investors who flock here from all over the world to keep their hard-earned revenue untaxed and
intact. This applies to both individuals and large corporate companies.

No Minimal Capital Needed

Tax-Free Business Setup in Dubai

As per the UAE company law, businesses are not required to showcase a minimum amount of capital in order to be able to pursue their business venture – beyond what is needed to get the company off the ground successfully.

No Annual Audits

Businesses setup in Dubai Mainland will not face an annual audit – an advantage that Free Zone companies lack access to.

No Visa Restrictions

While anyone working in the UAE must carry the appropriate employment visa, their spouse along with any number of dependents may be granted visas too (depending on their earnings).

Easier Approval

Company formation in Dubai is easier when you set up in the Mainland. These types of businesses are more popular with the banks, and your chances of fast bank approval are higher.

Why Choose Global Success Consulting?

Comprehensive Support:
Our experienced Dubai Mainland company formation consultants will be there every step of the way. Our goal is to turn a typically cumbersome and expensive undertaking into a pleasant, fast, and simple process. With the right guidance from your consultant and local UAE connections, you can complete your Dubai business setup process with speed, confidence, and peace of mind.

A Sponsor on the Ground:
Partnering with GSC for your Dubai Mainland company formation also means gaining exclusive access to a reliable local sponsor in the UAE.

Company Formation in Mainland Dubai

Business Locations in Dubai

Dubai is celebrated as one of the world’s most developed destinations. It’s no wonder so many entrepreneurs build businesses here. However, there is no shortage of great areas in Dubai to setup a business. While each is unique and offers its own list of benefits, here are some of the most popular:

DEIRA
This busy area is a great place for startup companies to setup in Dubai. SMEs, small shops, and traders are also interested in registering companies here. The Deira business district is actually home to some of Dubai’s oldest shops and traditional souks, nestled right in the heart of the city connecting new and old Dubai. Company formation in Deira is often a highly profitable decision, with numerous mix-developmental options for Dubai Mainland company setup. To find out if company formation in Deira could be for you, contact our company formation consultants today.

SHEIKH ZAYED ROAD
This prestigious location, and the most iconic road in all of Dubai, is a significant contributor to Dubai’s thriving economy, hailed for its magnificent showcase of wealth and development. Considered an iconic gateway, Sheikh Zayed Road is home to many of the most famous corporate
names and business leaders on the planet. Company registration on Sheikh Zayed Road offers ambitious businesses enviable connectivity and a backdrop many companies can only dream of. To find out if company formation on Sheikh Zayed Road could be for you, contact our company formation consultants now.

AL QUSAIS
Lining the outskirts of Dubai is the eclectic residential and industrial mix that is AL QUSAIS. Separated into industrial and residential zones, the region is filled with various shopping centers, educational institutes, medical centers, and businesses of all forms. AL QUSAIS offers businesses
a more affordable Dubai company formation option, while promising close proximity to the Dubai International Airport and Jebel Ali Port. This is what also positions the area to play a huge role in Dubai’s storage functions, making it a strong fit for businesses that rely on heavy machinery or expansive storage capacity. To find out if company formation in AL QUSAIS could be for you, contact our company formation consultants today.

BUSINESS BAY
Known as Dubai’s central business district, Business Bay – as its name suggests – is all about business. It’s the manifestation of the Dubai Government’s vision to make the city an eclectic business hub that offers opportunities to a diverse group entrepreneurs and investors. You’ll find
businesses of all types, shapes, and sizes in this well-established business environment, without any preference for one type of company. From the financial sector to retail, professional consultancies, hospitality, and almost everything in-between, Business Bay is a true company incubator for all who wish to enjoy uninterrupted connectivity and networking opportunities.
To findout if company formation in Business Bay is best for you, contact us today.

JUMEIRAH
From small startups to thriving business empires, Jumeirah is a diverse blend of business centers, development modules, tourism sectors, and residential plots. SMEs find it relatively easy to setup companies in this idyllic Dubai Mainland location. Company formation in Jumeirah further offers Dubai LLC formation for numerous business structures, with 100% ownership. With the support of our experienced consultants at GSC, your company formation in Jumeirah could be underway sooner than later. To learn more about this Dubai jurisdiction and if it’s the best place to start your business, speak to us today.

AL QUOZ
This diverse industrial and residential region features a sprawling blend of labor accommodations, spacious warehouses, garages, and much more. Located on Dubai’s Western side, between Al Khail and Sheikh Zayed Roads, AL Quoz was born as part of the Dubai Government’s mission to nurture the region’s industry and manufacturing sector. Al Quoz offers close proximity to the central parts of Dubai, with additional entrances and roadways on the horizon to offer even easier access. If you are considering company formation in Al Quoz, contact our company formation consultants
today

Make the Smart Choice

Choose Global Success Consulting

Firmengründung Dubai

Setting up any business is a serious matter, which is why we want to empower you to makethe most informed decisions possible. Speak to our team about your options today, so wecan get your company formation in Dubai Mainland process started as soon as possible. We are the partner of choice for countless companies who have successfully setup in Mainland Dubai. From office to corporate accounts to company accounts, we offer various UAE Company formation options from one single source. We leave nothing to chance, because you deserve to expand your horizons in Dubai with confidence.

Firmengründung Dubai

firmengrundung Dubai

Firmengründung Dubai – Ein Überblick
Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind eine Föderation, die im Dezember 1971 zwischen Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman, Fujairah, Umm al-Quwain und Ras al Khaimah gegründet wurde. Firmengründung Dubai 

Aktiengesellschaft
Üblicherweise wird diese Gesellschaftsform als Gesellschaft mit beschränkter Haftung bezeichnet, die durch eine bestimmte Anzahl von Aktien begrenzt ist.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Die Haftung dieser Gesellschaften ist in der Regel auf die Höhe der Aktien beschränkt.

Zweigstelle
Üblicherweise wird diese Gesellschaftsform außerhalb von Dubai gegründet. Das Büro wird jedoch in Dubai eröffnet, um Operationen durchzuführen.

DIFC hat das Unternehmen übertragen
Üblicherweise wird dieses Unternehmen aus der Nicht-Freizone in eine Freizone überführt. Ein Beispiel hierfür wäre der Transfer von einem Nicht-DIFC-Zentrum zu einem DIFC-Zentrum. Firmengründung Dubai

Partnerschaft mit beschränkter Haftung
Die Limited Liability Partnership oder besser bekannt als LLP ist eine Partnerschaftsgesellschaft, die von verschiedenen Partnern verwaltet wird. Die Haftung der Gesellschafter ist beschränkt. Firmengründung Dubai

Ausländische Partnerschaft mit beschränkter Haftung
Diese Art von Personengesellschaft ist in der Regel eine Gesellschaft in ausländischem Besitz, die von Anteilseignern kontrolliert wird, die mehrheitlich ausländische Staatsbürger sind.Firmengründung Dubai

Zulassungskriterien für die Firmenregistrierung in Dubai
Die folgenden Zulassungskriterien sind für die Firmenregistrierung in Dubai erforderlich:Firmengründung Dubai

Dubai ist eine der größten Städte im Nahen Osten und bietet zahlreiche Möglichkeiten,Firmengründung Dubai ausländischen Investoren die Gründung verschiedener Unternehmensformen zu ermöglichen. Diese Stadt hat ihre Möglichkeiten erweitert, um eine ständige Entwicklung zu gewährleisten. Abgesehen davon ist der Nahe Osten einer derFirmengründung Dubai größtenFirmengründung Dubai Ölexporteure der Welt. Auf in Dubai lebende Bürger und Einzelpersonen wird weder direkt noch indirekt eine SteuerFirmengründung Dubai erhoben. Daher ziehen all diese Möglichkeiten mehr Einzelpersonen an, sich für den Prozess der Firmenregistrierung in Dubai zu entscheiden.

In Dubai gibt es  einen Firmengründung Dubai ausgewiesenen Bereich, in dem verschiedene Arten von Registrierungsaktivitäten im Zusammenhang mit der Einhaltung von VorschrifteFirmengründung Dubain durchgeführt werden können. Dieser Bereich ist als Dubai International Financial Centre (DIFC) Firmengründung Dubai bekannt. Nicht nur in Dubai, sondern im gesamten Nahen Osten gibt es verschiedene Formen von Finanzzentren, die es ermöglichen, verschiedene Aktivitäten in DubaiFirmengründung Dubai durchzuführen.Firmengründung Dubai 

Im DIFC gibt es keine Form der Beschränkung, wenn es um ausländisches Eigentum an der Gesellschaft geht. Daher können die Direktoren und Aktionäre eines in Dubai registrierten UnternehmensFirmengründung Dubai 100%Firmengründung Dubai EigentümerFirmengründung Dubai Firmengründung Dubai einesFirmengründung Dubai Unternehmens sein. Das Bundeshandelsgesetz Nr. 2Firmengründung Dubai von 2015 (Gesellschaftsgesetz) legt fest, dass Unternehmen, die sich außerhalb der Gerichtsbarkeit des DIFC befinden, die Anforderungen für ausländische Investitionen erfüllen müssen. Das bedeutet, dass 51 % des Eigentums einer Person gehören müssen, die in den VAE ansässig ist.

Der Eigentumsaspekt in Bezug auf das Unternehmen würde anhand der Staatsbürgerschaft kategorisiert. 51 % müssen vom VAE-Staatsangehörigen kontrolliert werden. Dies würde auch jede Form von Unternehmen einschließen, die von einem Staatsangehörigen der VAE kontrolliert werden. Diese Beschränkungen für ausländische Investitionen wurden 2018 aus verschiedenen Sektoren entfernt.

Wenn es um den steuerlichen Aspekt geht, dann sind in Dubai indirekte Steuern wie die Mehrwertsteuer vorhanden. Dies würde als Mehrwertsteuer gelten, die mit einem Satz von 5 % auf die Menge der in Dubai erbrachten Waren und Dienstleistungen erhoben wird. Es gibt keine individuelle Einkommenssteuer, die auf in Dubai arbeitende Arbeitnehmer erhoben wird. Daher wären all diese Vorteile eine vielversprechende Gelegenheit für einen Investor, sich für eine Firmenregistrierung in Dubai zu entscheiden.

Hauptaufsichtsbehörde für die Unternehmensregistrierung in Dubai
Die wichtigste Regulierungsbehörde für die Gründung von Unternehmen in Dubai ist das Registrar of Companies. Diese Registrierstelle würde als einheitliche Behörde für die Durchführung verschiedener Formen von Compliance und Registrierungen in Bezug auf Unternehmen fungieren. Normalerweise geht ein Antrag auf Firmenregistrierung in Dubai an den Registrar of Companies.

Bereiche im Zusammenhang mit der Firmenregistrierung in Dubai
Die folgenden Bereiche können für die Firmenregistrierung in Dubai ausgewählt werden:

Firmengründung in Dubai – Ein Überblick
Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind eine Föderation, die im Dezember 1971 zwischen Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman, Fujairah, Umm al-Quwain und Ras al Khaimah gegründet wurde.

Dubai ist eine der größten Städte im Nahen Osten und bietet zahlreiche Möglichkeiten, ausländischen Investoren die Gründung verschiedener Unternehmensformen zu ermöglichen. Diese Stadt hat ihre Möglichkeiten erweitert, um eine ständige Entwicklung zu gewährleisten. Abgesehen davon ist der Nahe Osten einer der größten Ölexporteure der Welt. Auf in Dubai lebende Bürger und Einzelpersonen wird weder direkt noch indirekt eine Steuer erhoben. Daher ziehen all diese Möglichkeiten mehr Einzelpersonen an, sich für den Prozess der Firmenregistrierung in Dubai zu entscheiden.

In Dubai gibt es einen ausgewiesenen Bereich, in dem verschiedene Arten von Registrierungsaktivitäten im Zusammenhang mit der Einhaltung von Vorschriften durchgeführt werden können. Dieser Bereich ist als Dubai International Financial Centre (DIFC) bekannt. Nicht nur in Dubai, sondern im gesamten Nahen Osten gibt es verschiedene Formen von Finanzzentren, die es ermöglichen, verschiedene Aktivitäten in Dubai durchzuführen.

Im DIFC gibt es keine Form der Beschränkung, wenn es um ausländisches Eigentum an der Gesellschaft geht. Daher können die Direktoren und Aktionäre eines in Dubai registrierten Unternehmens 100% Eigentümer eines Unternehmens sein. Das Bundeshandelsgesetz Nr. 2 von 2015 (Gesellschaftsgesetz) legt fest, dass Unternehmen, die sich außerhalb der Gerichtsbarkeit des DIFC befinden, die Anforderungen für ausländische Investitionen erfüllen müssen. Das bedeutet, dass 51 % des Eigentums einer Person gehören müssen, die in den VAE ansässig ist.

Der Eigentumsaspekt in Bezug auf das Unternehmen würde anhand der Staatsbürgerschaft kategorisiert. 51 % müssen vom VAE-Staatsangehörigen kontrolliert werden. Dies würde auch jede Form von Unternehmen einschließen, die von einem Staatsangehörigen der VAE kontrolliert werden. Diese Beschränkungen für ausländische Investitionen wurden 2018 aus verschiedenen Sektoren entfernt.

Wenn es um den steuerlichen Aspekt geht, dann sind in Dubai indirekte Steuern wie die Mehrwertsteuer vorhanden. Dies würde als Mehrwertsteuer gelten, die mit einem Satz von 5 % auf die Menge der in Dubai erbrachten Waren und Dienstleistungen erhoben wird. Es gibt keine individuelle Einkommenssteuer, die auf in Dubai arbeitende Arbeitnehmer erhoben wird. Daher wären all diese Vorteile eine vielversprechende Gelegenheit für einen Investor, sich für eine Firmenregistrierung in Dubai zu entscheiden.

Hauptaufsichtsbehörde für die Unternehmensregistrierung in Dubai
Die wichtigste Regulierungsbehörde für die Gründung von Unternehmen in Dubai ist das Registrar of Companies. Diese Registrierstelle würde als einheitliche Behörde für die Durchführung verschiedener Formen von Compliance und Registrierungen in Bezug auf Unternehmen fungieren. Normalerweise geht ein Antrag auf Firmenregistrierung in Dubai an den Registrar of Companies.

Bereiche im Zusammenhang mit der Firmenregistrierung in Dubai
Die folgenden Bereiche können für die Firmenregistrierung in Dubai ausgewählt werden:

Firmengründung in Dubai – Ein Überblick
Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind eine Föderation, die im Dezember 1971 zwischen Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman, Fujairah, Umm al-Quwain und Ras al Khaimah gegründet wurde.

Dubai ist eine der größten Städte im Nahen Osten und bietet zahlreiche Möglichkeiten, ausländischen Investoren die Gründung verschiedener Unternehmensformen zu ermöglichen. Diese Stadt hat ihre Möglichkeiten erweitert, um eine ständige Entwicklung zu gewährleisten. Abgesehen davon ist der Nahe Osten einer der größten Ölexporteure der Welt. Auf in Dubai lebende Bürger und Einzelpersonen wird weder direkt noch indirekt eine Steuer erhoben. Daher ziehen all diese Möglichkeiten mehr Einzelpersonen an, sich für den Prozess der Firmenregistrierung in Dubai zu entscheiden.

In Dubai gibt es einen ausgewiesenen Bereich, in dem verschiedene Arten von Registrierungsaktivitäten im Zusammenhang mit der Einhaltung von Vorschriften durchgeführt werden können. Dieser Bereich ist als Dubai International Financial Centre (DIFC) bekannt. Nicht nur in Dubai, sondern im gesamten Nahen Osten gibt es verschiedene Formen von Finanzzentren, die es ermöglichen, verschiedene Aktivitäten in Dubai durchzuführen.v Firmengründung Dubai 

Im DIFC gibt es keine Form der Beschränkung, wenn es um ausländisches Eigentum an der Gesellschaft geht. Daher können die Direktoren und Aktionäre eines in Dubai registrierten Unternehmens 100% Eigentümer eines Unternehmens sein. Das Bundeshandelsgesetz Nr. 2 von 2015 Firmengründung Dubai (Gesellschaftsgesetz) legt fest, dass Unternehmen, die sich außerhalb der Gerichtsbarkeit des DIFC befinden, die Anforderungen für ausländische Investitionen erfüllen müssen. Das bedeutet, dass 51 % des Eigentums einer Person gehören müssen, die in den VAE ansässig ist.

Der Eigentumsaspekt in Bezug auf das Unternehmen würde anhand der Staatsbürgerschaft kategorisiert. 51 % müssen vom VAE-Staatsangehörigen kontrolliert werden. Dies würde auch jede Form von Unternehmen einschließen, die von einem Firmengründung Dubai Staatsangehörigen der VAE kontrolliert werden. Diese Beschränkungen für ausländische Investitionen wurden 2018 aus verschiedenen Sektoren entfernt.

Wenn es um den steuerlichen Aspekt geht, dann sind in Dubai indirekte Steuern wie die Mehrwertsteuer vorhanden. Dies würde als Mehrwertsteuer gelten, die mit einem Satz von 5 % auf die Menge der in Dubai erbrachten Waren und Dienstleistungen erhoben wird. Es gibt keine individuelle Einkommenssteuer, die auf in Dubai arbeitende Arbeitnehmer erhoben wird.

Firmengründung Dubai  Daher wären all diese Vorteile eine vielversprechende Gelegenheit für einen Investor, sich für eine Firmenregistrierung in Dubai zu entscheiden.

Hauptaufsichtsbehörde für die Firmengründung Dubai
Die wichtigste Regulierungsbehörde für die Gründung von Unternehmen in Dubai ist das Registrar of Companies. Diese Registrierstelle würde als einheitliche Behörde für die Durchführung verschiedener Formen von Compliance und Registrierungen in Bezug auf Unternehmen fungieren. Normalerweise geht ein Antrag auf Firmenregistrierung in Dubai an den Registrar of Companies.Firmengründung Dubai 

Bereiche im Zusammenhang mit der Firmenregistrierung in Dubai
Die folgenden Bereiche können für die Firmenregistrierung in Dubai ausgewählt werden: Firmengründung Dubai

Aktiengesellschaft
Üblicherweise wird diese Gesellschaftsform als Gesellschaft mit beschränkter Haftung bezeichnet, die durch eine bestimmte Anzahl von Aktien begrenzt ist.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Die Haftung dieser Gesellschaften ist in der Regel auf die Höhe der Aktien beschränkt.

Zweigstelle
Üblicherweise wird diese Gesellschaftsform außerhalb von Dubai gegründet. Das Büro wird jedoch in Dubai eröffnet, um Operationen durchzuführen.

DIFC hat das Unternehmen übertragen
Üblicherweise wird dieses Unternehmen aus der Nicht-Freizone in eine Freizone überführt. Ein Beispiel hierfür wäre der Transfer von einem Nicht-DIFC-Zentrum zu einem DIFC-Zentrum.

Partnerschaft mit beschränkter Haftung
Die Limited Liability Partnership oder besser bekannt als LLP ist eine Partnerschaftsgesellschaft, die von verschiedenen Partnern verwaltet wird. Die Haftung der Gesellschafter ist beschränkt.

Ausländische Partnerschaft mit beschränkter Haftung
Diese Art von Personengesellschaft ist in der Regel eine Gesellschaft in ausländischem Besitz, die von Anteilseignern kontrolliert wird, die mehrheitlich ausländische Staatsbürger sind.

Zulassungskriterien für die Firmenregistrierung in Dubai
Die folgenden Zulassungskriterien sind für die Firmenregistrierung in Dubai erforderlich:

Aktiengesellschaft
Üblicherweise wird diese Gesellschaftsform als Gesellschaft mit beschränkter Haftung bezeichnet, die durch eine bestimmte Anzahl von Aktien begrenzt ist.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Die Haftung dieser Gesellschaften ist in der Regel auf die Höhe der Aktien beschränkt.

Zweigstelle
Üblicherweise wird diese Gesellschaftsform außerhalb von Dubai gegründet. Das Büro wird jedoch in Dubai eröffnet, um Operationen durchzuführen.

DIFC hat das Unternehmen übertragen
Üblicherweise wird dieses Unternehmen aus der Nicht-Freizone in eine Freizone überführt. Ein Beispiel hierfür wäre der Transfer von einem Nicht-DIFC-Zentrum zu einem DIFC-Zentrum.

Partnerschaft mit beschränkter Haftung
Die Limited Liability Partnership oder besser bekannt als LLP ist eine Partnerschaftsgesellschaft, die von verschiedenen Partnern verwaltet wird. Die Haftung der Gesellschafter ist beschränkt.

Ausländische Partnerschaft mit beschränkter Haftung
Diese Art von Personengesellschaft ist in der Regel eine Gesellschaft in ausländischem Besitz, die von Anteilseignern kontrolliert wird, die mehrheitlich ausländische Staatsbürger sind.

Zulassungskriterien für die Firmenregistrierung in Dubai
Die folgenden Zulassungskriterien sind für die Firmenregistrierung in Dubai erforderlich:

Can’t Find Your Answer Below?

 When setting up your business in Dubai, there are various steps involved, which include selecting your business activity and company structure, getting your trade name approved, organizing an initial license, getting external approval if needed, and opening a company bank
account in Dubai. It can be a lot to handle for entrepreneurs and business owners with a lot on their plate, and one small misstep could put the entire Dubai Mainland company formation in jeopardy. To eliminate risk while ensuring a smooth process, contact our team today.

While both the Mainland and Freezone offer their own unique list of benefits, many ambitious business owners opt for the Mainland for the ability to do business anywhere in the world from Dubai. The Mainland gives you the freedom to choose from multiple eclectic locations, while securing an affordable space to do business without geographical restrictions. Most notably, Mainland Dubai businesses are also exempt from tax of all kinds.

This all depends on the type of environment you are hoping to run your business in. Some of the best locations for business setup in Dubai include Al Quoz, Deira, Seikh Zayed Road, Business Bay, Al Qusais, and Jumeirah. Each offer their own unique benefits, which you can read more about here. For further support in selecting the best location for company formation in Dubai, speak to us today.